A-Jugend als JSG mit Niederndorf

Die Tinte auf dem Vertrag ist getrocknet und die Genehmigung durch den Kreisjugendausschuss liegt jetzt auch vor. In der nächsten Saison bilden wir im Bereich der A-Junioren eine Jugendspielgemeinschaft mit der Spvg. Niederndorf 09. Vorausgegangen waren intensive Gespräche zwischen den A-Junioren-Trainern Yannis Freitag und Jan Uebach sowie den Vorständen. Als Spielort wurde der Sportplatz "Am Höppel" in Niederndorf festgelegt. Das Training soll möglichst einmal pro Woche in Büschergrund und in Niederndorf stattfinden. Wir sind überzeugt, dass wir mit dieser Zusammenarbeit einen zukunftsweisenden Schritt machen. Die traditionelle Rivalität beider Vereine ist in Ordnung, so lange sie sich auf den sportlichen Bereich beschränkt. Wenn der Fortbestand einzelner Mannschaften aufgrund zu geringer Spielerzahlen langfristig gefährdet ist, gilt es, des die gemeinsamen Potenziale zu bündeln. Wir als Vorstand freuen uns auf die kommende, gemeinsame Saison und wünschen der JSG Freudenberg-Niederndorf schon jetzt viel Erfolg!!

Weiterlesen

Pfennig übernimmt U17-Juniorinnen

Neuer Cheftrainer für unsere U17-Juniorinnen: Ab Sommer übernimmt Marco Pfennig die Regionalliga-Mannschaft der Fleckerinnen und folgt damit auf das Trainer-Trio Mareike Schildt, Sebastian Schirdewahn und Erik Schöbel, das die Mannschaft unter anderem im Sommer 2019 in die Regionalliga geführt hatte. Schildt wird ihm zur kommenden Saison aber weiterhin als Co-Trainerin zur Seite stehen.

Weiterlesen

Schöbel wird sportlicher Leiter Mädchen

Unsere B-Juniorionnen spielen seit letztem Sommer in der Regionalliga, Deutschlands zweithöchster Spielklasse für B-Juniorinnen. Ein toller Erfolg, auf dem sich bei den Fleckern aber niemand ausruhen kann – und auch nicht möchte. Um langfristig erfolgreich zu sein und den Mädchenfußball weiter zu fördern, geht man bei der Fortuna nun neue Wege und stellt sich breiter auf. Eine der ersten Amtshandlungen war die Installation eines sportlichen Leiters, der sich um die organisatorischen Dinge im Freudenberger Mädchenfußball kümmert. Diesen neuen Posten übernimmt ab sofort Erik Schöbel (52).

Weiterlesen

Daniel Schnittchen wird Fortune

Daniel Schnittchen wird in der kommenden Saison das Trikot des SV Fortuna Freudenberg tragen. Der 25-jährige Mittelfeldakteur wechselt im Sommer vom Nachbarn SV Ottfingen ins Wendingtal und soll dort auf der rechten Angriffsseite für mehr Offensivkraft sorgen. Schnittchen absolvierte in den vergangenen vier Jahren am Siepen insgesamt 96 Bezirksliga-Einsätze und war davor zwei Jahre beim 1. FC Kaan-Marienborn in der Westfalenliga aktiv. “Wir freuen uns sehr, dass Daniel uns für die kommende Saison zugesagt hat”, freut sich Freudenbergs 2. Vorsitzender und Sportlicher Leiter Mieke Rosenthal bei der Vorstellung des Neuzugangs, die unter “Corona-Bedingungen” in der HF-Arena stattfand.

Weiterlesen

Sportanlage bleibt weiter gesperrt!

Trotz der teilweisen Öffnung der Sportstätten und der Möglichkeit, wieder kontaktlosen Sport im Freien zu treiben, bleibt unsere Sportanlage bis auf weiteres geschlossen! Die Trainingserlaubnis ist an strenge Bedingungen geknüpft; zu den bereits bekannten Hygienevorschriften gehören auch, dass jeglicher Körperkontakt zu vermeiden ist, Personen mit Erkältungssymptomen die Anlage nicht betreten, die Teilnahme jedes einzelnen Sportlers protokolliert wird, Trainingsmaterialien gereinigt und Wasch- und Desinfektionsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt werden. Alle Voraussetzungen können  - wenn überhaupt - nicht von heute auf morgen gewährleistet werden. Wir werden daher die noch folgende Stellungnahme des Fußballkreises abwarten und uns mit anderen Vereinen austauschen. Auch, wenn alle Sportler verständlicherweise darauf warten, endlich wieder Fußballspielen zu dürfen; gerade angesichts der Tatsache, dass die Saison praktisch beendet ist, wäre es jetzt falsch, überstürzt ins Training zurückzukehren. Vielmehr werden wir in den nächsten Tagen versuchen, die erforderlichen Maßnahmen und Vorbereitungen zu treffen. Letztlich sind wir als Vorstand für die Einhaltung der Vorschriften verantwortlich und tragen eine Fürsorgepflicht für unsere Mitglieder. Daher hoffen wir auf Verständnis und freuen uns darauf, evtl. in der nächsten oder übernächsten Woche, die HF-Arena freigeben zu können.

Viele Grüße, euer Vorstand

Auf-, aber keine Absteiger

(06.05.2020) Der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat dem Präsidium am Dienstagabend seine endgültige Empfehlung zur Wertung der Saison 2019/20 vorgelegt. Diese sieht einen Abbruch der aktuellen Spielzeit mit Aufsteigern und ohne Absteiger in den Amateurspielklassen von der Kreisliga D bis zur Oberliga Westfalen vor. Zur Berechnung der Aufsteiger hat der VFA ein Modell entwickelt, wonach sowohl der aktuelle Tabellenführer als auch der Hinrunden-Erste aufsteigen werden. Bei einer unterschiedlichen Anzahl absolvierter Spiele greift eine Quotientenregelung. Das FLVW-Präsidium folgte der Empfehlung einstimmig. Jetzt muss ein Außerordentlicher Verbandstag entscheiden.

Weiterlesen

Online-Schiedsrichter-Lehrgang

Aufgrund der noch länger andauernden Fußball-Corona-Zwangspause hat der Kreisschiedsrichterausschuss (KSA) Siegen/Wittgenstein sich kurzfristig entschlossen, allen die derzeit auf „Entzug“ sind, die Möglichkeit zu bieten, kostenlos einen Online-Schiri-Lehrgang zu absolvieren. Beginnend ab dem 01. Mai 2020 wird bei der Online Schiedsrichter Schule eine digitale Ausbildung der Fußballregeln angeboten, die alle Teilnehmenden völlig unabhängig von Ort und Zeit selbstgestalten können. In einzelnen Schritten werden die Fußballregeln erklärt und in kleinen Regeltests die Lernfortschritte überprüft. Natürlich ist man mit Beendigung des Lehrgangs (30. Juni 2020) noch kein Schiedsrichter/in, aber es besteht die Möglichkeit, dass man im Anschluss eine Prüfung ablegen kann, um auch den Schiedsrichterschein zu bekommen und als Schiedsrichter*in eingesetzt zu werden.

Weiterlesen

Hannah Strunk wechselt zur Fortuna

Die Fußball-Frauen des SV Fortuna Freudenberg haben einen weiteren Neuzugang für die kommenden Saison unter Dach und Fach gebracht: Vom TuS Weitefeld wechselt Hannah Strunk in die Wending und wird die Fleckerinnen auf der Torhüterposition verstärken. „Wir freuen uns sehr, dass sich Hannah für einen Wechsel zu uns entschieden hat. Sie ist eine junge, talentierte Torhüterin, die bereits über ein solides Stellungsspiel und eine gute Spieleröffnung verfügt und zudem gut auf der Linie ist. Unser Trainerteam wird sie behutsam aufbauen und schnell an unser Leistungsniveau heranführen“, äußert sich Trainer Volker Poggel zur Neuverpflichtung.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok