Israel-Austausch 2019

Zum ersten Mal haben wir uns in diesem Jahr am Jugendfußball-Austausch beteiligt, der vom Kreisjugendring und vom Kreis Siegen-Wittgenstein seit vielen Jahren in mehreren Bereichen organisiert und durchgeführt wird. Vom 21. bis 28. Juni war die C-Jugend von Maccabi Bat Hefer aus Israel mit 18 Jugendlichen und drei Erwachsenen bei uns zu Gast. Die Unterbringung erfolgte in den Gastfamilien unserer Jugendmannschaften. Nach dem Auftaktwochenende bei den Ruhrgames standen Ausflüge zu Borussia Dortmund oder in den Kletterwald auf dem Programm, aber auch ein Besuch im Aktiven Museum Südwestfalen und in der Ausstellung einer Dortmunder Realschule, in der es um ein junges Mädchen während des NS-Regimes ging. Daneben gab es mehrere Trainingseinheiten und ein Blitzturnier sowie gemeinsame Zeit zu Hause in den Familien sowie im Freibad im Gambachtal. Im kommenden Frühjahr ist der Gegenbesuch der Fortuna-Jugendlichen in Israel geplant.

Nullnummer im zweiten Aufstiegsspiel

D-Junioren Aufstiegsrunde zur Bezirksliga: SV Fortuna - SC Obersprockhövel 0:0. Der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Nach der Niederlage beim Auftaktspiel in Brilon gab es für unsere D-Junioren auch im zweiten Spiel der Aufstiegsrunde nur ein torloses Remis gegen den SC Obersprockhövel. Im ersten Durchgang hatten Oscar Schmidt (8.) und Leon Klöckner (15.) per Kopfball die besten Chancen für die Fortunen, scheiterten am am starken Gäste-Keeper. Auf der anderen Seite stand die Fortuna-Abwehr sicher und ließ nur sporadische Chancen der Truppe aus dem Ruhrgebiet zu. Im zweiten Durchgang dauerte es bis zur 58. Minute, ehe Leohn Klöckner die Riesen-Chancen für die Flecker hatte.

Weiterlesen

Grundschul-WM am 6. Juli

Aus organisatorischen Gründen müssen wir unsere traditionelle Grundschul-WM um eine Woche nach hinten auf den Samstag, 6. Juli, verschieben. Beginn des Turniers der Schülerinnen und Schüler ist wie gewohnt um 10 Uhr; Ende gegen 15 Uhr. Wer noch Lust hat, sich mit einer Klassenmannschaft zu beteiligen, findet den Anmeldeflyer >> hier.

Klaus Weller übernimmt Frauen II

Klaus Weller ist neuer Trainer unserer zweiten Frauenmannschaft. Weller wird damit Nachfolger von Hartmut Hoof, der erstmal eine Pause macht. Hoof war seit 2008 bei der Fortuna als Trainer tätig. Zunächst hatte er die D-Juniorinnen trainiert, war dann einige Jahre als Trainer der B2-Juniorinnen aktiv und coachte nun schon seit vier Jahren die zweite Frauenmannschaft. „Nach den sehr intensiven Jahren als Trainer brauche ich jetzt erstmal eine Pause und etwas Abstand. Es war eine geile Zeit, für die ich mich herzlich bedanken und die ich nicht missen möchte. Aber jetzt bin ich froh, die Spiele erstmal als Zuschauer gucken zu können“, erklärt Hartmut Hoof seinen Ausstieg. Auch Dennis Burghaus, der seit 2015 als Co-Trainer an Hoofs Seite war sowie Sascha Lückel, der 2017 ebenfalls als Co- und Torwart-Trainer zum Team gestoßen ist, werden im Sommer aufhören und sich neuen Aufgaben widmen.

Weiterlesen

Spielplan der Aufstiegsrunde

Unsere D-Junioren spielen nach der Meisterschaft in der A-Kreisliga nun um den Aufstieg in die Bezirksliga. Inzwischen wurde der Spielplan der Aufstiegsrunde veröffentlicht. Demnach startet das Team von Trainer Torsten Schmidt am Sonntag, 16. Juni, um 11 Uhr, auswärts beim SV Brilon. Am Mittwoch, 19. Juni, kommt um 18.30 Uhr der SC Obersprockhövel nach Freudenberg. Zum SC Lüdenscheid geht es dann am Samstag, 22. Juni, um 13.30 Uhr. Das letzte Spiel ist für Samstag, 29. Juni, 13.30 Uhr, gegen die JSG Lütringhausen/Oberveischede/Kleusheim angesetzt, wird aber vermutlich nochmal verlegt werden. Die beiden Erstplatzierten der Fünfergruppe steigen zur Bezirksliga auf.

Trauer um Peter Stöcker

Diese Nachricht macht die gesamte Fortuna-Familie unendlich traurig: Peter Stöcker ist tot. Er starb am Dienstag nach längerer Krankheit im Alter von 66 Jahren.

Peter kam 1999 zur Fortuna, war dem Verein aber schon viel länger verbunden. Er war unter anderem als Trainer im Junioren- und Seniorenbereich, Sportlicher Leiter, Vorstandsmitglied und in den letzten Jahren als Betreuer der ersten Herrenmannschaft tätig. Peter war dabei weitaus mehr als die Summe seiner Tätigkeiten - er war eine der ehrenamtlichen Säulen des Vereins, über viele Jahre hinweg die zuverlässige Konstante in einer selbst im Amateurbereich immer schnelllebiger werdenden Fußballwelt. Wenn die Mannschaft in die Kabine kam, war Peter bereits da. Wenn die Mannschaft die Kabine verließ, war Peter meist der Letzte, der hinter sich die Tür zuzog.

Vielleicht war er so etwas wie eine Vereinslegende. Sicher aber war er ein echter Typ, "der Peter" beinahe so etwas wie eine Marke. Den Fortuna-Oscar für sein Lebenswerk konnten wir ihm im Januar leider nicht mehr persönlich überreichen. Aber wir sind sicher, er hätte sich darüber gefreut.

Peter Stöcker hinterlässt seine drei Kinder, Patrick, Tanja und Daniel; vor allem ihnen gilt unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme. Mach's gut, Peter!

Zweite verpasst Meisterschaft knapp

Bezirksliga Frauen: FSV Gevelsberg – SV Fortuna II 0:4 (0:1). Unsere zweite Frauenmannschaft hat die Bezirksliga-Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga knapp verpasst. Zwar gewann die Mannschaft von Trainer Hartmut Hoof beim FSV Gevelsberg mit 4:0(1:0), da der LTV Lüdenscheid parallel aber auch mit 5:2 gegen den SV Hohenlimburg II gewann, sind die Lüdenscheider dank des besseren Torverhältnisses Meister.

Weiterlesen

Abschluss einer grandiosen Saison

Landesliga Frauen: SG Lütgendortmund – SV Fortuna 0:5(0:3). Unsere Frauen haben die Landesliga-Saison 2018/2019 mit einem Sieg perfekt abgeschlossen und bleiben auch im letzten Saisonspiel ungeschlagen. Gegen die SG Lütgendortmund gewannen die Fleckerinnen mit 5:0(3:0) und gewannen damit das 22. von 24 Saisonspielen. Mit 19 Punkten Vorsprung sind sie am Ende der hochverdiente Meister und Aufsteiger in die Westfalenliga.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok