E2: Sportfreunde holen den nächsten Cup

Die Sportfreunde Siegen II haben das Hallenturnier für den jüngeren E-Junioren-Jahrgang gewonnen. In einem knappen Endspiel besiegten die Siegener die zweite Mannschaft von Gastgeber Fortuna Freudenberg mit 1:0. Dritter wurde Rot-Weiß Lüdenscheid vor dem SV 04 Attendorn. Die Sportfreunde traten in Gruppe A für den Siegener SC an, der wiederum in Gruppe B für den VfB Weidenau startete. Mit drei Siegen qualifizierten sich die Kicker aus dem Leimbachtal ohne Mühe für die Endrunde. Auch der SV Attendorn schaffte es mit sechs Zählern in die runde der letzten Acht, während für Fortuna Freudenberg 2a und die JSG Kirchen/Alsdorf II nach der Vorrunde Schluss war.

Weiterlesen

"Metallbau-Schwarz-Cup" geht ins Leimbachtal

Die Fußballerinnen der Sportfreunde Siegen haben das Frauen-Hallenfußballturnier gewonnen und durften sich nicht nur über den "Metallbau-Schwarz-Cup", sondern auch 200 Euro Preisgeld für die Mannschaftskasse freuen. Trotz vorgerückter Stunde verfolgten noch zahlreiche Fußballfans das prestige-trächtige Finale zwischen den "Sportfreundinnen" und Fortuna Freudenberg; und ausgerechnet die Ex-Freudenbergerin Nicole Hoffmann war es, die knapp eine Minute vor der Schlusssirene den 3:2-Siegtreffer erzielte. Zuvor hatten die Gastgeberinnen die frühe Siegener Führung zu ihren Gunsten gedreht und schienen, den Cup im eigenen Hause behalten zu dürfen, ehe der Regionalligist noch zweimal seine individuelle Klasse aufblitzen ließ und das Turnier letztlich verdient für sich entschied.

Weiterlesen

Nur Sieger bei den Bambinis

Am Sonntagvormittag gehörte der Kunstrasen in der Büschergrunder Sporthalle den Jüngsten, bei denen traditionell ohne Wertung gespielt wird. Während die "Älteren" Bambini-Kicker schon den einen oder anderen Spielzug sehen ließen, schupperten andere Kinder erstmalig Wettkampfluft vor einem größeren Publikum. Bemerkenswert war, dass der VfB Wilden ausschließlich mit Spielern des Jahrgangs 2010 angereist war, die sich aber tapfer schlugen. Der ausdrückliche Dank von Turnierleiter Klaus Weller galt den Schiedsrichtern Joshua Saldekow und Jonas Fischbach, die die Fußballregeln mitunter erläuterten und auch schonmal beim Schuhebinden behilflich waren. 

Weiterlesen

Kreisliga-Cup geht nach Wenden

Der VSV Wenden setzte die Erfolgsserie der Sauerländer beim Kreisliga Hallen-Cup am Sonntagabend fort und feierte mit einem 5:3 im Finale gegen den TSV Siegen den verdienten Turniersieg. Im Vereinsduell vom Neunmeterpunkt um Platz drei setzte sich Fortuna Freudenberg III mit 3:0 gegen Fortuna Freudenberg II durch. So kam es, dass Pascal Weller (für Fortuna III) und sein Bruder Marc Weller (für Fortuna II) gemeinsam die Platzierungsprämiere bei ihrem Vater und Turnierleiter Klaus Weller abholen durften. Mit Felix Steuber stellten die Hausherren zudem noch den besten Torwart, während Steffen Alfes vom VSV Wenden mit seinen sechs "Buden" die Torjägerkanone erhielt. 

Weiterlesen

F1: Elspe zieht Sportfreunden im Finale den Zahn

Etwas überraschend, aber hochverdient siegte am Sonntag der SSV Elspe beim Hallenturnier der F1-Junioren und ließ selbst die hochgehandelten Favoriten aus Siegen und Leverkusen hinter sich. Im Endspiel setzten sich die Sauerländer mit 4:1 nach Neunmeterschießen durch. Dritter wurde Rot-Weiß Lüdenscheid durch einen 4:0-Sieg über den FC Eiserfeld im Spiel um Rang drei. 

Weiterlesen

Erster Gastgeber-Sieg bei den B-Juniorinnen

Bei den B2-Juniorinnen marschierte Gastgeber Fortuna Freudenberg ohne großartig in Bedrängnis zu kommen durch das Turnier. Zwar waren mit dem FC SW Silschede (Kreis Hagen) und SV Rahrbachtal (Kreis Olpe) noch weitere Tabellenführer ihrer Kreisligen anwesend, aber auch diese konnten den Turniersieg der Freudenbergerinnen nicht gefährden. Besonders beachtenswert war hier das Abschneiden des zweiten und dritten Teams der Fortuna, die ausschließlich aus Spielerinnen der C-Jugendjahrgänge bestanden. Mit 17 Treffern wurde Lina Werner von Fortuna Freudenberg beste Torschützin. Eva Altgeld, ebenfalls von Gastgeber Freudenberg, wurde zur besten Torhüterin des Turniers gewählt.

Weiterlesen

D-Juniorinnen: Weite Anreise lohnte sich

Beim Hallenturnier der D-Juniorinnen setzte sich die Mannschaft mit der weitesten Anreise durch. Verdientermaßen gewann der KSV Hessen Kassel das Turnier. Allerdings war aus dem eigenen Kreis nur Fortuna Freudenberg vertreten, weil es hier kaum D-Juniorinnenteams gibt. Die Fortuna stellte aber auch das jüngste Team und schlug sich achtbar. Als beste Torhüterin wurde Gina Uhlmann vom SV Bommern ausgezeichnet. Torschützenkönigin wurde Josephine Greb vom TuS Fischbacherhütte mit neun Treffern.

Weiterlesen

FC Iserlohn siegt bei D-Junioren

Mit dem Sieg des FC Iserlohn beim Turnier der D-Junioren endete der "Sauerland-Tag" am Montag, schließlich hatte bereits Rot-Weiß Lüdenscheid das F2-Juniorenturnier für sich entschieden.  Das Team aus der Waldstadt setzte sich im Finale gegen TSV Weißtal klar mit 5:0 durch. Platz drei ging an Rot-Weiß Lüdenscheid nach einem 5:0-Sieg gegen den SSV Hagen.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok