Ab sofort: Handshake vor dem Spiel

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) setzt in der kommenden Saison verstärkt auf den Fair-Play-Gedanken – und bittet seine Vereine, ihn bei der Umsetzung zu unterstützen. Zur neuen Saison sind alle westfälischen Clubs dazu angehalten, die Willkommenskultur auf dem Fußballplatz zu fördern. Hierzu gehört das aus dem Profi-Bereich bereits seit Jahren gängige Handshake-Ritual, bei dem die Spieler vor dem Anpfiff am Schiedsrichter und aneinander vorbeilaufen, um sich per Handschlag zu begrüßen.

Weiterlesen

Zweite wartet auf ersten Testspielsieg

Testspiel: Spvg Anzhausen/Flammersbach – SV Fortuna II 2:1 (2:1). Auch nach dem vierten Testspiel wartet die Fortuna-Reserve auf den ersten Sieg. Gegen die Spvg Anzhausen/Flammersbach – beheimatet in der Kreisliga B2 – setzte es eine 1:2-Niederlage. Zwar spielbestimmend, aber ohne Geistesblitz in der Offensive lagen die Fortunen nach eklatanten Fehlern im Spielaufbau nach einer knappen halben Stunde mit 0:2 im Rückstand. Kenan Vatan konnte zwar kurze Zeit später noch auf 1:2 verkürzen, aber dabei blieb es zur Pause auch. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich trotz fünf Wechseln das Bild des ersten Durchgangs. Viel Ballbesitz, wenig Tempo und somit auch wenig Torgefahr. Lediglich Vatan vergab freistehend vor dem Anzhäuser Keeper und verpasste die beste Ausgleichschance.

Remis beim Test in Geisweid

Testspiel: VfL Klafeld-Geisweid – SV Fortuna II 1:1 (1:0). Einen ersten Achtungserfolg verbuchte das Trainerduo Matthias Janke und Thomas Winkel beim 1:1 gegen ihren Heimatverein, den Bezirksliga-Absteiger VfL Klafeld-Geisweid. Die Fortunen verschliefen gegen aggressiv pressende Klafelder die Anfangsphase vollends und gerieten nach elf Minuten durch einen sehenswerten Schlenzer von Sascha Kocher in Rückstand. Erst nach gut 20 Minuten kamen die Flecker besser ins Spiel. Fabian Wüst und Sascha Handke scheiterten aber aus aussichtsreicher Position gleich im Doppelpack. Nach dem Seitenwechsel gestalteten die Fortunen die Partie weitestgehend ausgeglichen, wobei aber selten ansprechende Spielzüge zustande kamen. Während die Hausherren durch Stürmer Selçuk Özer am Pfosten scheiterten, belohnte Marc Weller die Janke-Elf mit dem 1:1 kurz vor dem Abpfiff. In dieser Woche folgt am Donnerstag der nächste Auftritt in der Fremde, diesmal in Anzhausen.

Sexualisierte Gewalt im Verein

Als zertifiziert "Kinderfreundlicher Sportverein" sehen wir uns in der Pflicht, uns aktiv mit dem Thema "Sexualisierte Gewalt im Sportverein" auseinanderzusetzen. Dazu gehört under anderem, dass jede/r ehrenamtliche/r MitarbeiterIn, der in der Jugendarbeit tätig ist, ein so genanntes erweitertes Führungszeugnis vorlegt. Ein solches Führungszeugnis bescheinigt, dass über die betreffende Privatperson aktuell keine rechtsfähige Verurteilung bekannt ist.

Mit den folgenden Materialien möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, sich umfassend über das Thema zu informieren. Wir unsererseits werden den Handlungsleitfaden des Landessportbundes ("Schweigen schützt die Falschen") aufnehmen, mit der Thematik umgehen, präventiv tätig sein und in Verdachtsfällen angemessen und effektiv handeln.

"SI-Derby" zum Saisonauftakt

Auch der Spieplan der Frauen-Landesliga ist erstellt und er sieht vor, dass die Mannschaft von Trainer Volker Poggel am Sonntag, 16. August, um 15 Uhr, gleich die zweite Mannschaft der Sportfreunde Siegen zum "SI-Derby" empfängt. Nachfolgend die Hinrundentermine im Überblick:

Datum Uhrzeit Spielpaarung
       
16. August 15:00 Uhr SV Fortuna SF Siegen II
23. August 15:00 Uhr DJK Eintr. Dorstfeld SV Fortuna
30. August 15:00 Uhr Waldesrand Linden SV Fortuna
6. September 15:00 Uhr SV Fortuna SV Höntrop
13. September 15:00 Uhr Falkenhorst Herne SV Fortuna
20. September 15:00 Uhr SV Fortuna Westfalia Hagen
27. September 15:00 Uhr Holzwickeder SC SV Fortuna
4. Oktober 15:00 Uhr SV Fortuna Bor. Dröschede
11. Oktober 15:00 Uhr TuS Niederaden SV Fortuna
18. Oktober 15:00 Uhr SV Fortuna FC BW Voerde
25. Oktober spielfrei
8. November 14:30 Uhr SV Fortuna Sprg. Berghofen II
15. November 14:30 Uhr SC Drolshagen SV Fortuna
29. November 14:30 Uhr SV Fortuna SV Hohenlimburg
6. Dezember 14:30 Uhr SG Lütgendortmund SV Fortuna

Saisonauftakt freitagabends am Bieberg

Der Spielplan für die Bezirksliga-Saison 2015/16 ist fertig. Und der beschert den Jungs von Trainer Maik Wolf gleich ein Lokalderby am Freitagabend, 14. August, auf dem Bieberg beim FSV Gerlingen. Nachfolgend die Termine der Hinrunde im Überblick.

Datum Uhrzeit Spielpaarung
       
14. August 19:00 Uhr FSV Gerlingen SV Fortuna
23. August 15:00 Uhr SV Fortuna RSV Meinerzhagen
30. August 15:00 Uhr SV Fortuna SG Hickengrund
6. September 15:00 Uhr 1. FC Kaan-M'born II SV Fortuna
13. September 15:00 Uhr SV Fortuna VSV Wenden
20. September 15:00 Uhr SuS Niederschelden SV Fortuna
28. September 15:00 Uhr SV Fortuna SC Listernohl-WL 05
4. Oktober 15:00 Uhr Kiersper SC SV Fortuna
11. Oktober 15:00 Uhr SV Fortuna SV Rothemühle
18. Oktober 15:00 Uhr TuS Grünenbaum SV Fortuna
25. Oktober 15:00 Uhr SV Fortuna SF Siegen II
8. November 14:30 Uhr RW Lüdenscheid SV Fortuna
15. November 14:30 Uhr SV Fortuna SC Drolshagen
29. November 14:30 Uhr Germ. Salchendorf SV Fortuna
6. Dezember 14.30 Uhr SV Fortuna SV Ottfingen

Zweite Testspielniederlage

Testspiel: SV Setzen – SV Fortuna II 4:3 (3:1). Auch im zweiten Testspiel setzte es für die Fortuna erneut eine Niederlage. Beim A-Liga-Absteiger SV Setzen unterlag die Janke-Elf trotz zwischenzeitlicher 1:0-Führung durch ein Eigentor von Dominik Sieper mit 3:4. Bis zum Ausgleich in der 20. Spielminute zeigte die durch drei Akteure aus dem Kader der ersten Mannschaft ergänzte zweite Welle eine gute Leistung, stellte dann aber das Fußballspielen ein und lag zur Pause mit 1:3 im Hintertreffen.

Weiterlesen

Henneberg-Cup ab Donnerstag

Nach den ersten intensiven Trainingseinheiten schaltet unsere erste Mannschaft in den Wettkampfmodus um: Ab Donnerstag, 16. Juli, steht der Henneberg-Cup des TSV Weißtal auf dem Programm der Wolf-Truppe. Um 19.30 Uhr treffen die Fortunen auf den TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf. Gegner um 20.30 Uhr ist Ausrichter TSV Weißtal. Je nach Ergebnis findet am Samstag, 18. Juli, die Finalrunde ab 14.30 Uhr statt. Den Spielplan zum Henneberg-Cup gibt's im Download-Bereich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.