3:2-Derbysieg gegen SV Ottfingen

Bezirksliga: SV Fortuna - SV Ottfingen 3:2 (2:0). Mit 3:2 besiegte unsere erste Mannschaft am drittletzten Heimspiel-Sonntag der Saison den SV Ottfingen im Lokalderby. Während die Jungs von Trainer Dominic Solms damit endgültig einen Haken hinter den Klassenerhalt machen durften, mussten die Nachbarn aus dem Sauerland einen herben Rückschlag im Kampf um den Landesliga-Aufstieg hinnehmen. Eine gute Viertelstunde schienen die Gäste, die drei Punkte aus der HF-Arena mitnehmen zu wollen. Ein wirkliches Rezept, die kompakt stehende Fortuna-Defensive auszuhebeln, hatte die Mannschaft von Trainer Benjamin Simon allerdings nicht. Im Gegenteil: Nach einem Konter über die linke Seite krönte Bugra "Bodo" Köksal in der 32. Minute seine bärenstarke Leistung mit dem Treffer um 1:0. Als Robin Wiesemann kurz vor der Halbzeitpause auf 2:0 erhöhte, schien die Überraschung zum Greifen nah.

Weiterlesen

Fortuna kaum zu bremsen

Auf ungewohnten Wege und - vor allem - mit ungewohnten Fortbewegungsmittel waren wir am Samstag unterwegs, als in der Altstadt das 4. Freudenberger Seifenkistenrennen stattfand. Unterstützt von unserem Sponsoring-Partner Holz Münker hatten wir unsere alte Rennkiste wieder flottgemacht und uns unter die 20 teilnehmenden Teams gemischt. Dass wir in der Kreativwertung neben Freilichtbühne, den Azubi-Teams der HF-Mixing-Group, der Quast GmbH und vielen andereren wirklich kreativen Teams nicht wirklich eine Chance hatte, war abzusehen. Also mussten die Punkte auf der Strecke gemacht werden. Mit Seifenkisten-Veteran Mieke Rosenthal als Pilot und dem "Boxen-Team" Julian Andrick, Jann Ochyra, Marcel Pleuß und Fabian Baehr übernahmen wir sogar zeitweiligt die Führung im Klassement. Letztlich reichte es aber in der Gesamtwertung nicht unter die ersten Drei. Sieger wurde wie im Jahr 2017 die Freilichtbühne Freudenberg - an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch auf den Kuhlenberg!!

Weiterlesen

Walter Stammwitz ist verstorben

Wir haben die traurige Nachricht erhalten, dass unser Ehrenmitglied Walter Stammwitz am 10. April im Alter von 82 Jahren verstorben ist. Walter wurde 1936 in Schlesien geboren und gehörte dem SV Fortuna bzw. seinem Vorgängerverein SSV Freudenberg seit dem 1. Januar 1951 an. Viele Jahre spielte er in der ersten und zweiten Mannschaft. Auch nach seiner aktiven Zeit war er dem Verein und seinen Aktiven sehr eng verbunden. Bis vor wenigen Jahren pflegte er regelmäßig den Platz und die Grünflächen, räumte auf und war so etwas wie der Gute Geist der Wending. Auch als Zuschauer war er bis ins hohe Alter regelmäßig zu Gast bei den Spielen unserer ersten Herrenmannschaft. Walter prägte den Verein fast sieben Jahrzehnte lang; dafür sind wir sehr dankbar. Wir trauern mit den Angehörigen und werden Walter stets ein ehrendes Andenken bewahren.

34 Kinder beim Fußball-Camp

Auch in den Osterferien steht der Fußball in der Freudenberger HF-Arena Jahr für Jahre im Vordergrund. 34 Jungen und Mädchen zwischen 7 und 12 Jahren beteiligten sich auch diesmal wieder am Fußball-Camp des SV Fortuna Freudenberg. Von Montag bis Mittwoch drehte sich alles um Koordination, Passpiel, Technik - vor allem aber um den Spaß am Sport. Mit Jugendtrainer Markus Reichow und seinem erfahrenen Team war auch das diesjährige Camp wieder eine runde Sache. "Ich bin froh, dass wir mit unseren ehrenamtlichen Trainern in der Lage sind, das Fußball-Camp in Eigenregie durchzuführen", so Christian Janusch. "Viele Kinder sind schon richtige Stammgäste und fiebern dem Camp jedes Frühjahr entgegen", so der Vorsitzende. Das Camp sei nicht nur eine abwechslungsreiche Ferienaktivität, sondern auch qualifizierte Betreuung und willkommene Gelegenheit, den Fußballsport intensiv "erleben" zu können.

Weiterlesen

Arbeitssieg gegen Silschede

Silschede1Bezirksliga Frauen: SV Fortuna II – FC SW Silschede 2:0 (1:0). Unsere zweite Frauenmannschaft hat gegen den FC SW Silschede einen Arbeitssieg eingefahren. Gegen den Vorletzten der Tabelle setzte sich die Mannschaft von Trainer Hartmut Hoof verdient mit 2:0(1:0) durch und bleibt damit weiterhin drei Punkte hinter Tabellenführer LTV Lüdenscheid.

Weiterlesen

Vier Neuzugänge

Die Personalplanungen beim SV Fortuna Freudenberg für die kommende Saison laufen auf Hochtouren. Vom Nachbarn TuS Alchen werden sich Robin Grimm und David Steckelbach den Fleckern anschließen. Robin Grimm ist 27 Jahre alt und seit 2014 für den TuS Aktiv. In der aktuellen Saison erzielte der Angreifer in 19 Einsätzen zwölf Tore und soll seine Torjägerqualitäten in der kommenden Spielzeit auch bei der Fortuna unter Beweis stellen. Mit der Empfehlung von sieben “Buden” aus 23 Spielen kommt der 22-jährige Mittelfeldmann David Steckelbach nach Freudenberg. Weiterhin für die Fortuna auf Torejagd geht Timo Molsberger.

Weiterlesen

Molsberger zerlegt den SC LWL

Bezirksliga: SC Listernohl-WL - SV Fortuna 2:3 (1:1). Unsere erste Herrenmannschaft hat auch die schwere Auswärtspartie beim SC Listernohl-WL mit 3:2 gewonnen und darf damit praktisch schon für die neue Bezirksliga-Saison planen. Mit 37 Punkten beträgt das Polster auf die Abstiegszone fünf Spieltage vor Saisonschluss zwölf Zähler. Die Fortuna-Truppe von Trainer Dominic Solms hat damit nicht nur bereits zum jetzigen Zeitpunkt mehr Punkte als in der kompletten Vorsaison (34) geholt, sondern belegt auch in der Auswärtstabelle hinter Tabellenführer SC Drolshagen Platz zwei.

Weiterlesen

Halbes Dutzend gegen Hagen

Landesliga Frauen: SV Fortuna – SF Westfalia Hagen 6:0(3:0). Die Sportfreunde Westfalia Hagen, gegen die sich unsere Frauen in der Vergangenheit oft schwer getan hatten, waren am Sonntag kein Stolperstein für die Mannschaft von Trainer Volker Poggel. Nach 90 Minuten gewannen die „Fleckerinnen“ verdient mit 6:0(3:0) und ließen dabei zu keiner Zeit etwas anbrennen.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok