Dritte mit „dickem blauen Auge“

FC Wahlbach II - SV Fortuna Freudenberg III 4:8 (3:1). Tief durchatmen hieß es am Samstag für unsere 3. Welle beim Auswärtsspiel in Wahlbach. Gegen die Zweitvertretung des FC ging man als Favorit in die Partie, konnte dies aber auf dem Feld nicht bestätigen. Wahlbach war körperlich präsent und energisch und führte nach 30 Minuten nicht unverdient  bereits mit 3:0. Glücklicherweise gelang Pascal Weller nach Vorarbeit von Christoph Kurth-Kulczycki der direkte Anschlusstreffer (31.) zum Halbzeitstand von 1:3.

Weiterlesen

Gelungener Saisonstart

Landesliga Frauen: SV Fortuna – SV Berghofen II 5:0 (3:0). Unsere Frauen sind souverän in die neue Saison gestartet. Gegen die zweite Mannschaft des SV Berghofen setzten sie sich verdient mit 5:0(3:0) durch, hätte die Partie aber auch noch deutlicher gestalten können.

Weiterlesen

VR-Bank überreicht neue Trikots

180827vrbank

Unsere neu formierte dritte Herren-Mannschaft ist mit drei Siegen in die D-Kreisliga-Saison gestartet und belegt derzeit hinter der Spvg. Neunkirchen III Platz zwei der Tabelle. Am Wochenende gab es einen 8:4-Erfolg beim FC Wahlbach. Unterstützt wurde die Mannschaft von Trainer Markus Reichow unter anderem durch die VR-Bank Freudenberg-Niederfischbach und einem neuen Trikotsatz, der jetzt von Mitarbeiter Andreas Ermert an Felix Steuber überreicht wurde. Herzlichen Dank!!! Am kommenden Sonntag, 2. September, steht um 11 Uhr in der HF-Arena das Stadtderby gegen die zweite Mannschaft des TuS Alchen auf dem Programm.

Weiterlesen

Nur ein Punkt am Horwaasen

Bezirksliga: SG Hickengrund - SV Fortuna 3:3 (1:3). Letztlich war es "nur" ein Punkt am Horwaasen, denn unsere Jungs führten wie bereits im Westfalenpokal gegen den SuS Stadtlohn bis kurz vor dem Abpfiff mit 3:3, können den Vorsprung aber nicht über die Zeit bringen.  Bereits in der neunten Minute schloss Florian Freund einen Spielzug über Marvin Theis und Alexander Patt mit einem Lupfer über Schlussmann Maxi Schuppener gekonnt ab. Auf der Gegenseite war es dann Timo Molsberger, der nach einem Querschläger der Hickengrunder allein auf SG-Keeper Tim Henry Heinz loslief und den mitgelaufenen Dustin Holzhauer mustergültig bediente – 1:1.

Weiterlesen

Pokal: Endstation Stadtlohn

Westfalenpokal: SV Fortuna - SuS Stadtlohn 3:6 n.V. (3:3, 0:0). Am Ende sollte es einfach nicht sein. 85 Minuten lang träumten Spieler und Fans von der zweiten Runde des Westfalenpokals. Denn zu diesem Zeitpunkt führten die Schützlinge von Dirk Martin und Dominic Solms mit 3:1. Aber der Landesligist aus dem Münsterland rettete sich mit einem Last-Minute-Tor in die Verlängerung und hatte dort die nötige Kraft, um das Ergebnis auf ein letztlich schmeichelhaftes 6:3 hochzuschrauben.

Weiterlesen

Dritte glänzt dank Kulles Hattrick

D-Kreisliga SV Fortuna III - Spvg. Anzhausen Flammersbach II 5:0 (2:0). Nachdem die Mannen von Trainer Markus Reichow den Saisonauftakt gegen eine extrem defensiv und destruktiv spielende Spvg. Bürbach II erfolgreich mit 2:0 gestallten konnten, stellte sich am zweiten Spieltag mit der Spvg. Anzhausen-Flammersbach ein deutlich spielstärker Gegner in der Wending vor. Dennoch war das Ziel klar: Heimsieg Nummer zwei sollte eingefahren werden. Und so startete man in die Partie. Die 3. Welle nahm zu Beginn das Heft in die Hand und so dauerte es nicht lange, bis man durch einen Doppelschlag durch Felix Steuber (13.) und Christoph Kurth-Kulczycki (16.) verdient mit 2:0 in Führung ging. Weitere Chancen zur Vorentscheidung ließ man allerdings liegen.

Weiterlesen

Stadtlohn Gast im Westfalenpokal

logo westfalenpokal neu 2In der ersten Runde des Westfalenpokals empfängt unsere Herrenmannschaft am Donnerstag, 23. August, 18.30 Uhr, den SuS Stadtlohn in der HF-Arena. Die Münsterländer sind nach dem Westfalenliga-Abstieg jetzt in der Landesliga 4 beheimatet und dort mit einer 1:3-Niederlage beim VfB Hüls und einem 2:0-Heimsieg gegen die SG Bockum-Hövel 2013 in die Saison gestartet. In der HF-Arena erwartet sie eine wie bereits beim 4:1-Erfolg in Kierspe personell knapp besetzt Fortuna-Mannschaft; neben den verletzten Robin Wiesemann, Jonas Andrick und Sandor Karolyi fehlt unter anderem Ömer Aldogan (Urlaub). Trotzdem werden die Jungs von Dirk Martin und Dominik Solms einen spannenden Pokal-Abend liefern und alles daransetzen, erstmals die zweite Runde im Wettbewerb auf Verbandsebene zu erreichen. Beide Vereine haben sich auf folgende Eintrittspreise verständigt: Männer 5,- Euro, Frauen 3,- Euro, Jugendliche/Schüler/Rentner 2, Euro. Die Saisonkarten haben im Pokalwettbewerb leider keine Gültigkeit.

Molsbergers Dreierpack in Kierspe

Molsberger TimoBezirksliga: Kiersper SC - SV Fortuna 1:4. (0:2). Trotz zahlreicher personeller Ausfälle gelang unserer ersten Mannschaft am zweiten Spieltag der erste Saisonsieg. 4:1 hieß es nach 90 Minuten am Kiersper Felderhof; und das völlig verdient. Timo Molsberger (Foto) traf alleine dreimal und brachte das Martin-Team somit auf die Siegerstraße – unser Neuzugang markierte in der 18., 45. (per Foulelfmeter) und 55. Minute die Treffer zur zwischenzeitlichen 3:0-Führung. „Wir haben früh gepresst, den Gegner zu Fehlern gezwungen, die wir dann auch gnadenlos ausgenutzt haben. Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung, die auf Grund der vielen Ausfälle nicht selbstverständlich ist. Das Gegentor ärgert mich zwar aber insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Auftritt meiner Mannschaft“, lobte unser Coach Dirk Martin das Team. Dustin Holzhauer (86.) erhöhte auf Seiten der Freudenberger auf 4:0 – in der Nachspielzeit konnte dann Apostolos Aslandis noch auf 1:4 verkürzen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.