Neues Trio führt die Fortuna-Jugend

Bei der Jugendvollversammlung am Dienstag im Sportheim wurden die personellen Weichen für die Zukunft der Fortuna-Jugend gestellt. Zum Jugendleiter wurde Thomas Marberg gewählt, der in dieser Funktion Klaus Weller ablöst. Zweiter Jugendleiter wird Christian Janusch, der das Amt von Christoph Seidel übernimmt. Komplettiert werden soll das Jugendleiter-Trio in der praktischen Arbeit zudem durch Ralf Jungermann. Vorgesehen ist, dass jeder der drei eigene Schwerpunkte erhält: Christian Janusch wird sich vornehmlich dem Kinderfußball von der G- bis zur D-Jugend sowie den Grundschul-Kooperationen und der Betreuung des FSJlers widmen. Thomas Marberg zeichnet für die älteren Nachwuchsmannschaften verantwortlich, während Ralf Jungermann im Wesentlichen die Mädchenmannschaften betreut. Erreichbar sind alle Drei unter der zentralen Mail-Adresse (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Der neue Jugendvorstand muss allerdings noch von der Mitgliederversammlung am kommenden Freitag, 6. März (19.30 Uhr, Sportheim), bestätigt werden. Abschließend gilt der Dank dem ausgeschiedenen Jugendvorstand für seine jahrelange hervorragende Arbeit!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok