0:2-Niederlage gegen SuS Niederschelden

 

Bezirksliga: SV Fortuna I - SuS Niederschelden 0:2 (0:1). In einer vorgezogenen Partie des 15. Spieltages konnte sich der SuS Niederschelden verdient mit 2:0 (1:0) bei der Fortuna aus Freudenberg durchsetzen. Damit belegt der Spiel und Sport den sechsten Tabellenplatz. Das Team von Fortuna Freudenberg fällt auf den dritten Tabellenplatz zurück.

Vor gut 80 Zuschauern in der Freudenberger Wending versuchte die Heimelf mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen. Die Gäste aus Schelden versuchten die Aufgabe spielerisch zu lösen. In den ersten 15 Minuten war es eine zerfahrene Partie mit wenigen Höhepunkten. Beide Teams konnten einen Schuss aus der Distanz verzeichnen. In der 24. Minute gingen die Gäste dann mit 1:0 in Führung. Alexander Kollek zog aus 20 Metern ab und ließ SV-Schlussmann Maximilian Schuppener keine Abwehrchance. Elf Minuten später dann die Chance zum Ausgleich aber SuS-Keeper Tobias Dicke, der eine tadellose Leistung ablieferte, parierte einen Ball von Stefan Bender aus elf Metern Entfernung.

Zur Pause führten die Gäste verdient mit 1:0, weil die Freudenberger Mannschaft hinter den Erwartungen zurück blieb und wenig zustande brachte.

Nach der Pause dauerte es bis zur 62. Minute, ehe Tim Solbach den Treffer zum vorentscheidenden 2:0 auf dem Fuß hatte, den Ball aber nicht im Gehäuse der Heimelf unterbringen konnte. Im direkten Gegenzug scheiterte Yannis Freitag (63.) am gut reagierenden Tobias Dicke. Die Fortunen öffneten nun die Abwehr und liefen in einige gefährliche Konter. Sven Trottner hatte in der 79. Minute die Entscheidung auf dem Fuß, konnte aber einen schönen Spielzug über Schöler und Kasprzik nicht abschließen. Nur eine Minute später machte es sein Teamkollege Thorsten Dicke (80.) besser. Er köpfte eine Schöler-Flanke zum 2:0-Auswärtserfolg in die Maschen.

Nach dem Schlusspfiff war SuS-Coach Andre Stoffel zufrieden mit dem Auftritt seines Teams: „Bis auf die erste viertel Stunde nach der Pause haben wir heute ein richtig gutes Auswärtsspiel gemacht und einen verdienten Sieg eingefahren. Ich hatte nicht erwartet, dass wir so viele gute Torchancen kriegen würden. Kompliment an unseren Torwart Tobias Dicke, der heute sein erstes Spiel in der ersten Mannschaft gemacht hat und fehlerfrei spielte.“

(Quelle: expressi.de)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok