A-Jugend erreicht Pokalhalbfinale

A Jugend PokalJSG Feudingen-Laasphe-Niederlaasphe-Puderbach - SV Fortuna Freudenberg 0:2 (0:1). Am Mittwochabend musste die A-Jugend bei der SG Feudingen-Laasphe-Niederlaasphe-Puderbach ran. Die ersten 30 Minuten gestalteten sich recht ausgeglichen, da die Freudenberger keine Mittel gegen einen defensiv gut aufgestellte Gegner fanden. Nach einer Großchance von Merlin Kölsch, war zu erkennen, dass die Freudenberger nun besser waren. Durch eine gute Kombination von Merlin Kölsch und Erik Weber gelangte der Ball zum Flankengeber Henning Vehse, der den Ball so in die Box reinbrachte, dass Simon Langenbach nur noch zum Führungstor einschieben musste. Des Weiteren spielten sich die Gäste weitere gute Torchancen heraus. Durch die starken 15 letzten Minuten in der 1. Halbzeit geht Freudenberg mit einer 1:0 Führung in die Pause.

Zur 2. Halbzeit wendete sich das Blatt, denn die Feudinger kamen gut aus der Pause und machten Druck nach Vorne. Die Gäste aus Freudenberg kamen mit diesem taktischen Wechsel nicht klar und so spielte sich die Heimmannschaft Torchancen heraus. Dennoch konnte sich Simon Langenbach in der 69. Minute gegen zwei Gegner durchsezten und schnürte seinen Doppelpack. "In der 2.Halbzeit haben wir schon ein bisschen Glück gehabt", so der Kapitän Merlin Kölsch. Dennoch geht die A-Jugend des SV Fortuna Freudenberg mit einem guten Spiel in das Kreispokal-Halbfinale ein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok