FC Iserlohn siegt bei D-Junioren

Mit dem Sieg des FC Iserlohn beim Turnier der D-Junioren endete der "Sauerland-Tag" am Montag, schließlich hatte bereits Rot-Weiß Lüdenscheid das F2-Juniorenturnier für sich entschieden.  Das Team aus der Waldstadt setzte sich im Finale gegen TSV Weißtal klar mit 5:0 durch. Platz drei ging an Rot-Weiß Lüdenscheid nach einem 5:0-Sieg gegen den SSV Hagen.

Die Hagener hatten die Vorrunden-Gruppe A klar mit 9 Punkten und 11:2 Toren vor Gastgeber Fortuna Freudenberg 1 (6/7:6) dominiert. Nach der Vorrunde verabschieden mussten sich dagegen die SG Siegen-Giersberg (3/5:9) und der FSV Gerlingen (0/5:11). In Gruppe B entschied der FC Iserlohn alle drei Vorrundenspiele für sich und führte die Tabelle folglich nach der Vorrunde mit 9 Punkten und 26:2 Toren an. Nur aufgrund des besseren Torverhältnisses qualifizierte sich Rot-Weiß Hünsborn (4/6:9) für die Runde der letzten Acht, während sich der SV Netphen (4/2:15) aus dem Turnier verschieden musste. Ebenfalls nach Hause fahren musste der FC Eiserfeld (0/17).

In Gruppe D setzte sich der TSV Weißtal mit 9 Punkten und 17:2 Toren durch; ebenfalls fürs Viertelfinale qualifizierte sich Rot-Weiß Lennestadt (5/15:5), während das Turnier für den SV Gosenbach (3/9:5) sowie Fortuna Freudenberg II (0/0:29) nach der Vorrunde beendet war. Sieger in Gruppe D wurde Rot-Weiß Lüdenscheid (9/24:1) vor dem SV 04 Attendorn (6/10:9),  TuS Alchen (3/4:15) und JSG Ottfingen/Rothemühle (0/2/14).

 

Viertelfinale:

SSV Hagen - Rot-Weiß Hünsborn 4:1, FC Iserlohn - Fortuna Freudenberg 7:0, TSV Weißtal - SV 04 Attendorn 4:1, Rot-Weiß Lüdenscheid - FC Lennestadt 8:7 n.N.

Halbfinale:

SSV Hagen - TSV Weißtal 0:4, FC Iserlohn - Rot-Weiß Lüdenscheid 3:2

Spiel um Platz 3:

SSV Hagen - Rot-Weiß Lüdenscheid 0:5

Endspiel:

TSV Weißtal - FC Iserlohn 0:5

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok