Fortuna trauert um "Ecki" Günther

220211guentherMit großer Bestürzung haben wir vom Tode unseres Sportkameraden Eckhard Günther erfahren, der am Freitag dieser Woche nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 68 Jahren verstorben ist. "Ecki", wie ihn bei der Fortuna alle nur nannten, kam bereits im Jahr 1967 im Alter von 14 Jahren in den damaligen SSV Freudenberg. Nach seiner aktiven Zeit und seine beruflich bedingten Rückkehr nach Freudenberg übernahm er Anfang der 90er-Jahre den Posten des 1. Vorsitzenden. Auch nach seiner Amtszeit war er für den Vorstand stets ansprechbar und unterstützte die Fortuna bei zahlreichen Projekten wie z.B. der Sanierung des Kunstrasenplatzes oder dem Bau des neuen Sportheims. Im Jahr 2017 wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Bis vor wenigen Monaten war er selbst in unserer Altherren-Mannschaft dienstagsabends aktiv dabei und war unser Aushängeschild in der Ü60-Kreisauswahl Siegen-Wittgenstein. Wir trauern mit seiner Familie und werden "Ecki" stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok