B-Jugend gewinnt erstes Pokalspiel

B-Junioren Kreispokal, 1. Runde: SV Setzen - SV Fortuna 0:5 (0:2). In der ersten Runde des Kreispokals trafen die B-Junioren der Fortuna auf die Mannschaft des SV Setzen. Die Freudenberger zeigten gleich in der dritten Minute die Richtung an, in die sie das Spiel lenken wollten. Tom schickte mit einem langen Pass aus der Abwehr heraus Luca auf die Reise, der leider am aufmerksamen Setzer Torwart scheiterte. Doch auch der Gegner stand nicht ohne Ambitionen auf dem Platz und setzte kaum eine Minute darauf ein erstes Ausrufezeichen mit einem Pfostenschuss, der die Flecker Abwehr gehörig wachrüttelte. Das Spiel lief nun munter hin und her, bis in der 23. Minute wieder Luca den Ball an der gegnerischen Grundlinie für sich behaupten konnte, den Ball in die Mitte gab und Robin für den aufgerückten Tom auflegte, der zum 0:1 einnetzen konnte.

Im weiteren Verlauf hatten weder Setzen noch Freudenberg einen klaren Vorteil. Die Gäste versuchten es verstärkt mit langen Bällen nach vorne in der Hoffnung, dass Tobi mit seiner Schnelligkeit das Ding schon machen würde. So kam es dann auch in der 35. Spielminute, als offenbar weder Freund noch Feind den Abschlag des Freudenberger Torwarts Johannes haben wollten, Tobi sich letztlich den Ball schnappte und nach schnellem Antritt zum 0:2 erhöhen konnte.

Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause, aus der die Flecker Jungs motiviert zurückkamen. Sie hatten von nun an die meisten Spielanteile inne und übten stetig Druck auf das Tor des Gastgebers aus. Im Gegensatz zur ersten Hälfte, wo die eigenen Stürmer mit langen Bällen bedient wurden, überwiegte jetzt der kontrollierte Spielaufbau. Leider verebbten die Spielzüge noch zu oft in der eigenen Hektik. Kam jedoch Ruhe auf, wurde es auch gleich gefährlich im Setzer Strafraum. So wie in der 50. Minute, als Marcello auf Luca durchsteckte, der mit Tempo in den 16er zog und die Führung zum 0:3 ausbaute.
Es folgten einige weitere Chancen, letztlich fehlte es am Abschluss. Für weiteren Schwung sorgte die Einwechslung von Amine, der folglich in der 67. Minute gegen den gegnerischen Torwart den Ball behaupten konnte und zum 0:4 einschob. Den Abschluss markierte dann Leon nach einem Freistoß durch Lauren, als er den Ball im Fünfmeterraum annahm, sich drehte und zum 0:5 Endstand abschloss.

Die Tore der Fortuna in der Übersicht:
(23') Tom Peter | (35') Tobias Leiseder | (50') Luca Siebel | (67') Amine Barghou | (73') Leon Petri

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.