Befreiungsschlag für die Zweite

Bezirksliga Frauen: Borussia Dröschede II – SV Fortuna II 0:6 (0:1). Ein wahrer Befreiungsschlag gelang unserer zweiten Frauenmannschaft bei der Partie gegen Borussia Dröschede II. Am Ende setzten sich unsere Frauen auch in der Höhe absolut verdient mit 6:0(1:0) durch und gewannen somit zum ersten Mal seit fünf Wochen wieder eine Partie. Nach vier sieglosen Spielen in Folge reisten die Fleckerinnen hochmotiviert zum Auswärtsspiel nach Dröschede. Gegen die Zweitvertretung der Borussia sollte endlich der dritte Saisonsieg gelingen.

Von Anfang an dokumentierte die Mannschaft von Trainer Klaus Weller das auch auf dem Platz, Tore wollten zunächst aber keine fallen. Zahlreiche hochkarätige Chancen wurden liegen gelassen, sodass fast schon Erinnerungen an unnötig und ärgerlich verlorene Spiele wach wurden.

Unmittelbar vor der Pause erlöste Chrissi Bär die Fortuna dann aber, als sie einen Foulelfmeter zum 1:0 verwandelte (45.). „Das war für uns quasi der sprichwörtliche Dosenöffner“, sagte Weller nach der Begegnung. Nach der Pause fielen die Tore dann tatsächlich reihenweise und unsere Frauen schraubten das Ergebnis verdientermaßen in die Höhe. Spätestens mit dem 2:0 durch Sinah Wüst (50.) nahm die Begegnung dann ihren Lauf und Dröschede hatte den starken Freudenbergerinnen nichts mehr entgegenzusetzen. Paula Weingarten (60.), erneut Sinah Wüst (62.), Julijana Bojic (68.) sowie erneut Paula Weingarten (71.) sorgten mit vier Toren in elf Minuten für den deutlichen und verdienten Endstand von 6:0(1:0), das auch in der Höhe absolut in Ordnung ging.

„Schon in der ersten Hälfte haben wir gut gespielt und zahlreiche Chancen liegen gelassen. Im zweiten Spielabschnitt haben wir dann weiter Druck gemacht und uns mit den Toren für unseren Aufwand belohnt. Der Sieg gibt uns ein gutes Gefühl und war ganz wichtig für die Mannschaft“, äußerte sich Klaus Weller nach Abpfiff.

SV Fortuna II: Altgeld, Bojic, K. Hasani (Kurth), Grebe (Oerter), A. Hasani, Hoof, Atceken, Kuttenkeuler, Wüst (Kielmayer), Weingarten, Bär (Rompf).

Vielen Dank für die Fotos an Claudia Hoof - die beste Kollegin der Welt ;) Weitere Fotos unter https://www.facebook.com/fleckerdamen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok