Zweite strauchelt in Ostentrop

Bezirksliga Frauen: RW Ostentrop/Schönholthausen – SV Fortuna II 0:0. Unsere zweite Frauenmannschaft ist beim RW Ostentrop/Schönholthausen ins Straucheln geraten. Gegen den Vorjahressechsten der Bezirksliga kamen unsere Frauen nur zu einem 0:0-Unentschieden – die Mannschaft von Trainer Klaus Weller blieb damit zum ersten Mal seit 20. April 2018 ohne eigenen Treffer!

Weller konnte bei den Sauerländerinnen, gegen die die Fortuna am 10. April 2016 letztmals Punkte verloren hatte, aus dem Vollen schöpfen. Für Marlen Sundermann (zurück zur 1. Mannschaft) und Katharina Hoof (zunächst Ersatzbank) rückten Paula Weingarten und Sandra Kurth in die Startformation, ansonsten begann dieselbe Elf wie gegen den SV Schameder.

Doch anders als in der Vorwoche, zeigte unsere Zweite dieses Mal keine gute Leistung und konnte nicht an die guten Spiele der letzten Wochen anknüpfen. So ließ Trainer Klaus Weller zwischenzeitlich sogar mit fünf nominellen Angreifern spielen, dennoch erspielten sich die Freudenbergerinnen keine richtige Torchance. Stattdessen spielte sich das Geschehen größtenteils im Mittelfeld ab und die Partie war von vielen Zweikämpfen geprägt.

Da es auch den Gastgeberinnen nicht gelang, einen Treffer zu erzielen, trennten sich beide Mannschaften am Ende mit 0:0. Für Fortuna-Coach Weller eine Enttäuschung, nach dem Spielverlauf aber vollkommen in Ordnung: „Wir sind insgesamt zu wenig gelaufen, um Räume zu schaffen und um uns Torchancen herauszuspielen. Ich bin etwas überrascht von unserer schwachen Leistung, damit hätte ich so nicht gerechnet. Wir werden in den kommenden Spielen noch eine Schüppe draufpacken müssen, um Punkte einzufahren.“

SV Fortuna II: Altgeld, Saupe, Julijana Bojic, Grebe(Albrecht), Stahl(Hoof), Kurth, Weingarten, Irle, Atceken(Kuttenkeuler), Wüst, Oerter.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok