Zweite mit Punkt gegen Schameder

Bezirksliga Frauen: SV Fortuna II – SV Schameder 1:1(0:1). Unsere zweite Frauenmannschaft ist mit einem Remis in die neue Bezirksliga-Saison gestartet. Gegen Landesliga-Absteiger SV Schameder gab es am Ende ein 1:1(0:1)-Unentschieden, bei dem die Fleckerinnen trotz großer Hitze einen 0:1-Rückstand aufholten und sich den Punkt am Ende klar verdienten.

Am 1. Spieltag der neuen Bezirksliga-Saison kam es für unsere Zweite direkt zu einem Topspiel, denn mit dem SV Schameder kam eine Mannschaft in die Wending, die in der letzten Saison noch gegendie 1. Mannschaft der Fortuna angetreten war. Bereits nach fünf Minuten setzten die Gäste aus dem Wittgensteiner Land dann das erste Ausrufezeichen und gingen durch einen Treffer von Emelie Schwarz mit 1:0 in Führung. „Da waren wir einen Moment unaufmerksam, was der Gegner sofort ausgenutzt hat“, ärgerte sich Fortuna-Coach Klaus Weller über den frühen Gegentreffer.

Bei hohen Temperaturen und schwülwarmen Bedingungen liefen die Fleckerinnen nun bereits früh einem Rückstand hinterher. In weiteren Verlauf der ersten Halbzeit agierte die Mannschaft von Klaus Weller dann sehr hektisch, überhastet und ungenau, sodass sie keinen eigenen Treffer erzielte. Doch auch Schameder gelang es nicht, die eigene Führung weiter auszubauen. So ging es mit dem knappen 1:0 für den SVS in die Halbzeitpause, sodass für den zweiten Spielabschnitt weiterhin alles drin war.

In Halbzeit zwei zeigte die Fortuna dann eine starke Lauf- und Willensleistung, ließ nur noch eine Torchance des SV Schameder zu und drängte selbst auf den 1:1-Ausgleichstreffer. Während der Ball zunächst nicht über die Linie des gegnerischen Tores gehen wollte, belohnte sich die Fortuna in der 70. Minute endlich mit dem inzwischen verdienten Ausgleich. Torschützin war Jovana Bojic, die erst eine Viertelstunde zuvor eingewechselt worden war und erst seit wenigen Wochen nach ihrem Kreuzbandriss wieder fit ist – schöner kann ein Comeback wohl kaum verlaufen!

Am Ende hätten die Freudenbergerinnen sogar noch einen weiteren Treffer erzielen können, es blieb letztlich aber beim 1:1(0:1)-Unentschieden. „Nimmt man beide Halbzeiten zusammen ist es ein verdientes Unentschieden, da Schameder in der ersten besser war, wir aber in der zweiten Hälfte die größeren Spielanteile hatten“, sagte Klaus Weller nach Abpfiff.

SV Fortuna II: Altgeld, Saupe(Jovana Bojic), Julijana Bojic, Sundermann, Grebe, Stahl, Irle, Hoof, Atceken, Wüst, Oerter(Weingarten).

Vielen Dank für die Fotos an Claudia Hoof. Weitere Fotos gibt's unter: https://www.facebook.com/fleckerdamen/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok