Verdiente Niederlage


Bezirksliga Frauen: LTV Lüdenscheid – SV Fortuna II 4:1(2:1). Unsere Zweite hat eine verdiente Niederlage kassiert. Beim LTV Lüdenscheid zeigte die Mannschaft von Trainer Hartmut Hoof eine schwache Leistung und verlor völlig verdient mit 4:1(2:1) gegen den Tabellendritten.

Die Fortuna wusste, was auf sie in Lüdenscheid zukam, dementsprechend motiviert und konzentriert gingen die „Fleckerinnen“ zu Werke. Durch zwei eigene Fehler gerieten sie dann aber doch frühzeitig in Rückstand und lagen nach den beiden Toren von Fabienne Buschinski (8.) und Svenja Keyser (18.) schon früh mit 2:0 in Rückstand. Durch einen schönen Freistoßtreffer von Julijana Bojic kamen die Freudenbergerinnen dann aber nochmal auf 1:2 heran (23.) und schafften es nun auch, die Begegnung ausgeglichener zu gestalten. So hatte man auch Chancen auf einen weiteren Treffer, ging aber dennoch mit dem 1:2 in die Halbzeitpause. 

Für die zweite Spielhälfte hatten sich die „Fleckerinnen“ viel vorgenommen und wollten die Partie unbedingt zu ihren Gunsten drehen, heraus kam aber das totale Gegenteil. Lüdenscheid war einfach die bessere Mannschaft, die viel Druck machte und dann einen Elfmeter zugesprochen bekam. Zwar verschossen die Gastgeberinnen diesen und trafen anschließend sogar noch zwei Mal Pfosten und Latte, in der 72. Minute traf Fabienne Buschinski dann aber zum verdienten 3:1.
Wegen vermeintlichen Nachtretens, Esem Keles war einer Gegenspielerin nach einem Foulspiel unabsichtlich (!) auf die Hand getreten, musste die Fortuna dann zu zehnt weiterspielen, da Keles dafür die rote Karte bekam (75.). Nun war das Spiel endgültig entschieden und Lüdenscheid setzte mit dem 4:1 durch Kyra Jendrek den Schlusspunkt (81.).

„Wir haben heute schlecht gespielt und keinen Zugriff bekommen. Lüdenscheid war einfach besser, hat druckvoll nach vorne gespielt und hat sich den Sieg verdient. Schade war aber, dass der LTV eine so harte Gangart an den Tag gelegt hat, die der Schiedsrichter zu keinem Zeitpunkt unterbunden hat“, sagte Hartmut Hoof nach Abpfiff.

SV Fortuna II: Altgeld, Sarah Saupe, Bojic, Grebe, Kurth, Keles (Hoof), Sina Saupe, Kuttenkeuler, Akcay, Krings, Kielmayer (Irle).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok