Niederlage im Spitzenspiel

Bezirksliga Frauen: SV Fortuna II – Germania Salchendorf 1:3 (1:1). Unsere zweite Frauenmannschaft hat im Spitzenspiel gegen Germania Salchendorf eine 3:1-(1:1)-Niederlage kassiert. Für die Mannschaft von Trainer Hartmut Hoof war es die erste Pleite der Saison, die damit auch die Tabellenführung an die Gäste aus Salchendorf.Unserer Zweiten war an bewusst, welch schwere Aufgabe mit der Germania aus Salchendorf auf sie warten würde – genau wie unsere Frauen hatten die Gäste bis dato fünf ihrer sieben Spiele für sich entschieden und lediglich zwei Mal Punkte liegen gelassen.

Von Anfang an entwickelte sich so eine relativ ausgeglichene Partie, in der kaum Unterschiede zwischen beiden Mannschaften zu erkennen waren. Die etwas bessere erste Hälfte zeigte allerdings die Germania, die mehr vom Spiel hatte und offensiv etwas besser zum Zug kam. Verdientermaßen gingen die Gäste in der 24. Minute durch einen feinen Schuss von Linda Hanisch mit 1:0 in Führung. „Wir haben in der ersten Halbzeit zu defensiv agiert und nach vorne zu wenig Druck aufgebaut“, konstatierte Hartmut Hoof.

Dennoch kam Hoofs Mannschaft eine knappe Viertelstunde später zum Ausgleich durch Alexandra Krings (37.), was zugleich auch der Halbzeitstand war. Im zweiten Durchgang agierte unsere Zweite dann etwas besser, Chancen blieben aber weiterhin auf beiden Seiten die Ausnahme. Erneut war es dann Linda Hanisch, die in der 67. Minute für die erneute Führung der Germania sorgte.

Nun kam Freudenberg wieder besser ins Spiel und erarbeitete sich einige Chancen auf den erneuten Ausgleich, ein weiterer Treffer wollte den Fleckerinnen aber nicht gelingen. Das vierte Tor des Spiels erzielte Jasmin Baldus dann quasi mit dem Abpfiff und setzte mit ihrem Treffer zum 3:1 somit den Schlusspunkt (90.).

„Am Ende war Salchendorf effektiver und hat aus wenigen Chancen drei Tore gemacht. Wir haben in der ersten Hälfte zu defensiv agiert und in der zweiten Halbzeit unsere Chancen nicht genutzt. Der Sieg für Salchendorf geht somit insgesamt in Ordnung“, sagte Hoof nach Abpfiff.

An dieser Stelle wünschen wir vor allem Salchendorfs Linda Hanisch, die sich ohne Fremdeinwirkung am Knie verletzt hat, gute Besserung und schnelle Genesung! Hoffentlich hat es dich nicht so schlimm erwischt, Linda!

SV Fortuna II: Sbielut, Jovana Bojic (Kuttenkeuler), Julijana Bojic, Grebe, Akcay, Keles, Kurth, Hoof, Saupe, Krings, Stahl (Irle).

Vielen Dank für die Fotos an Claudia Hoof! Weitere Bilder gibt's unter: https://www.facebook.com/fleckerdamen/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok