3. Welle mit Erfolgsserie

Nachdem die 3. Welle die ersten beiden Spiele gegen SpVg. Neunkirchen (6:0) und SV Gosenbach (1:0) gewinnen konnte ging es nun zur Borussia nach Salchendorf.

Freudenbergs Coach zeigte seiner Mannschaft auf, dass die Salchendorfer ihr Heil in der Offensive suchen und entschloss sich daher zusammen mit seinem Trainerteam ebenfalls, mit viel Geschwindigkeit, den Gastgeber in der Defensive zu beschäftigen.

Somit wurde der etatmäßige Innenverteider, Marcel Pleuß, als Sturmspitze aufgestellt. Dies sollte sich schon nach vier Minuten bezahlt machen. Nach Pass von Sören Ney marschierte Marcel Pleuß am Borussen Keeper vorbei und schob zum 0:1 ein. In der 22. Spielminute legte Marcel Pleuß nach schönem Zuspiel von Fabian Baehr sogar noch das 0:2 nach. Weitere Hochkaräter der Flecker konnten jedoch nicht genutzt werden. Erst kurz vor Halbzeitpfiff schraubten die Freudenberger das Ergebnis auf 0:3 hoch. Nach einem Freistoß von Tim Langenbach stand der Oldie, Jens Reichow, in der Luft und köpfte mit seiner ganzen Erfahrung zum Halbzeitstand ein.

Nach der kurzen Ruhephase machten die Fortunen dann auch schon weiter. Kevin Gottwald machte es Jens Reichow gleich und konnte ebenfalls sehenswert nach Freistoß von Pascal Weller zum 0:4 einköpfen.

Etliche Wechsel brachten dann auf Fortuna Seite etwas Unruhe ins Spiel. Es folgten mehr Spielanteile für den Gastgeber vom „Ludwigseck „. Jedoch konnte Salchendorf keine Chance zum Torerfolg nutzen. Den verdienten Endstand von 0:5 besorgte dann Daniel Brosowski nach Querpaß von Felix Steuber in der 78. Minute.

Nun heißt es sich auf den nächsten Sonntag vorzubereiten um gegen den Tabellenführer von der SpVg. Oberstdorf/Rödgen zu bestehen um auch dort Punkte im Wendingtal zu behalten.

Tore:

0:1   4. Min. Marcel Pleuß (Sören Ney)

0:2 22. Min. Marcel Pleuß (Fabian Baehr)

0:3 40. Min. Jens Reichow (Tim Langenbach)

0:4 49. Min. Kevin Gottwald (Pascal Weller)

0:5 78. Min. Daniel Brosowski (Felix Steuber)

Aufstellung:

Nico Görzel - Felix Bley (75. Michel Krämer), Thomas Marschall, Tim Langenbach, Sören Ney - Jens Reichow (75. Tim Schöttler), Michel Krämer (46. Felix Steuber), Fabian Baehr, Kevin Gottwald (64. Daniel Brosowski), Pascal Weller - Marcel Pleuß3. Well

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok