Erst Rückstand, dann Torfestival

Bezirksliga: SV Fortuna - TuS Plettenberg 6:1 (5:1) Mit dem deutlichen Sieg über den TuS Plettenberg bleibt unsere erste Herrenmannschaft auch am vierten Spieltag ungeschlagen und belegt aktuell Platz drei der Tabelle. Gegen die Sauerländer verschlief die Mannschaft von Trainer Dominic Solms den Start und musste in der 11. Spielminute den Gegentreffer zum 0:1 hinnehmen. Erst dann kam der Fortuna-Express richtig ins Rollen. Eike Moll glich in der 18. Minute aus; mit Jonas Andricks Treffer in der 23. Minute war die Partie gedreht. Mit drei Toren innerhalb vier Minuten (Eike Moll in er 42., Dustin Holzhauer in der 42. und 45.) war die Begegnung praktisch vor dem Halbzeitpfiff entschieden.

Im zweiten Durchgang nahmen die Gastgeber etwas Tempo raus, während der TuS Plettenberg sich immer wieder in der Flecker Defensive die Zähne ausbiss. Roman Jende traf in der 52. Minute aus kurzer Distanz per Kopf. Ansonsten passierte bis zum Schlusspfiff nicht mehr viel.

Am kommenden Sonntag reist unsere Beziksliga-Mannschaft um 15 Uhr zum SuS Niederschelden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.