Remis in Rüblinghausen

Bezirksliga: VfR Rüblinghausen - SV Fortuna 1:1 (1:0). Das 1:1-Unentschieden am „Birkendrust“ bringt weder den VfR Rüblinghausen noch Fortuna Freudenberg so richtig voran – beide Teams müssen weiter auf ihren ersten Saisonsieg warten. „Das Ergebnis geht in Ordnung. Wir hatten in der ersten Halbzeit leichte Vorteile, in der zweiten Halbzeit war Fortuna Freudenberg etwas besser und speziell bei den vielen Standardsituationen gefährlich. Wir haben nach der Pause den Faden verloren und uns den Schneid ein wenig abkaufen lassen“, resümierte VfR-Trainer Sebastian Wasem, der der vergebenen Großchance von Samir Selimanjin hinterher trauerte. Wasem: „Das wäre das 2:0 gewesen.“ War es aber nicht! Und so egalisierte Freudenbergs Abwehrrecke Jonas Andrick in der 67. Minute per Kopf die VfR-Führung, für die Nicolas Schieritz verantwortlich zeichnete (24.). In der Nachspielzeit sah Rüblinghausens Angreifer Timo Dreisbach, der im Sommer von der Fortuna zum VfR gewechselt war, wegen Reklamierens noch die Gelb-Rote Karte. (Quelle: Fupa.net)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok