Bitteres 1:3 gegen FC Altenhof

Bezirksliga Herren: SV Fortuna - FC Altenhof 1:3 (0:0). Mit 1:3 musste sich unsere erste Herrenmannschaft am zweiten Bezirksliga-Spieltag dem FC Altenhof geschlagen geben und stand trotz eines guten Auftritts bei schönstem Spätsommerwetter am Ende mit leeren Händen dar. Vor allem das Fehlen der Offensivstammkräfte wie Dustin Holzhauer, Robin Wiesemann und den angeschlagenen Sebastian Braas machte sich gegen die Nachbarn aus der Gemeinde Wenden deutlich bemerkbar.

Im ersten Durchgang passierte in beiden Strafräumen herzlich wenig. Erst im zweiten Durchgang ergbaben sich auf beiden Seiten gute Chancen. In der 58. Minute war es Jakob Bogusz, der den bis dato kaum geprüften Fortuna-Keeper Sascha Dapprich zum schmeichelhaften 0:1 überwand. Als Spielertrainer Mike Brado in der 82. Minute den zweiten Altenhofer Treffer erzielte, schien die Partie entschieden. Aber Yannis Freitag machte es mit einem sicher verwandelten Strafstoß sechs Minuten vor dem Abpfiff nochmal spannend. Der Schuss ging allerdings buchstäblich nach hinten los. Durch die Flecker Schlussoffensive ergaben sich in der Defensive die nötigen Freiräume, die die Gäste in Person von Jan-Peter Stein zum 1:3-Endtstand nutzten.

Am kommenden Sonntag genießen die Fortunen zum dritten Mal in Folge Heimrecht. Gegner ist um 15 Uhr Aufsteiger SG Mudersbach-Brachbach.

Fortuna: Dapprich - Ochyra, Küchler, Andrick (78. Peter), Moll (32. Langenbach, 78. Jende) - Freitag, Cimen, Schnittchen, Söhler, Pfeiffer, Kursch.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok