Daniel Schnittchen wird Fortune

Daniel Schnittchen wird in der kommenden Saison das Trikot des SV Fortuna Freudenberg tragen. Der 25-jährige Mittelfeldakteur wechselt im Sommer vom Nachbarn SV Ottfingen ins Wendingtal und soll dort auf der rechten Angriffsseite für mehr Offensivkraft sorgen. Schnittchen absolvierte in den vergangenen vier Jahren am Siepen insgesamt 96 Bezirksliga-Einsätze und war davor zwei Jahre beim 1. FC Kaan-Marienborn in der Westfalenliga aktiv. “Wir freuen uns sehr, dass Daniel uns für die kommende Saison zugesagt hat”, freut sich Freudenbergs 2. Vorsitzender und Sportlicher Leiter Mieke Rosenthal bei der Vorstellung des Neuzugangs, die unter “Corona-Bedingungen” in der HF-Arena stattfand. “Daniel passt hervorragend in unser Team und wird die Qualität unserer Bezirksliga-Mannschaft sehr positiv beeinflussen.” Für den ehemaligen Jugendspieler der SG 06 Betzdorf “passt das Paket Fortuna Freudenberg einfach”, zumal er erst kürzlich im Stadtteil Büschergrund heimisch geworden ist und bereits diverse Kontakte zu einigen Flecke Jungs pflegte. “Ich habe eine neue sportliche Herausforderung gesucht und bin sicher, dass ich hier ein gutes Team gefunden habe und das Umfeld im Verein stimmt”, so Daniel Schnittchen über seine künftige - nicht nur sportliche - Heimat.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok