Maik Wolf legt Traineramt nieder

Maik Wolf ist nicht mehr Trainer unserer 1. Herrenmannschaft. Am Donnerstagmittag hat Maik die Vereinsführung darüber informiert, dass er sein Traineramt mit sofortiger Wirkung zur Verfügung stellt, um dem Verein die Möglichkeit zu geben, der Mannschaft im Abstiegskampf neue Impulse zu geben. Wir möchten uns auf diesem Wege sehr herzlich bei Maik bedanken, der während seiner dreijährigen Amtszeit stets das Wohl des gesamten Vereins im Blick gehabt hat. Gleichzeitig wünschen wir ihm auf seinem sportlichen, privaten und beruflichen Weg alles Gute!

F-Junioren besuchen BayArena

Morgens spielten die kleinen Fortunen noch beim Fair Play F-Junioren Pflichtfreundschaftsspiel gegen die Sportfreunde Siegen, nachmittags ging es dann in die BayArena nach Leverkusen. Bei der Partie zwischen Freudenberg und Siegen sahen die vielen Zuschauer viele schöne Fußballszenen und sogar 15 oder 16 Tore ihrer Kiddies. Nachher wurde im kleinem Kreis diskutiert, wie viele Tore es den nun wirklich waren, aber das ist ja eigentlich auch egal: Denn für die jungen Kicker sind ganz andere Dinge wichtig: Faszination, Leidenschaft, Freude und Spaß am Fußball spielen.

Weiterlesen

Drei Punkte in Wittgenstein

Bezirksliga Frauen: TuS Dotzlar – SV Fortuna II 1:3(1:2). Unsere zweite Frauenmannschaft hat die Hürde Dotzlar erfolgreich genommen und drei Punkte eingefahren. Gegen die Wittgensteinerinnen setzten sich die Mädels von Trainer Hartmut Hoof mit 3:1(2:1) durch und besiegelten damit fast schon den Abstieg des TuS. Die Fortuna hingegen kämpft noch um die Vizemeisterschaft.

Weiterlesen

Niederlage im Spitzenspiel

Landesliga Frauen: SV Fortuna – Spvgg Horsthausen 0:1(0:1). Das war’s, aus der Traum. Trotz einer engagierten und ansprechenden Leistung unterlagen unsere Frauen im Spitzenspiel gegen die Spvgg Horsthausen mit 1:0(1:0). Zwar sind die Freudenbergerinnen weiterhin Tabellenführer, aufgrund von zwei mehr gespielten Partien dürften Hohenlimburg und Horsthausen spätestens an den letzten beiden Spieltagen an der Fortuna vorbeiziehen.

Weiterlesen

Zwei Eigengewächse kehren zurück

180430neuzugängeWir freuen uns nicht nur über zwei weitere Neuzugänge für die kommende Saison, sondern auch über zwei alte Bekannte, die zu ihren sportlichen Wurzeln ins Büschergrunder Wendingtal zurückkehren. Vom SV Adler Niederfischbach kehrt Stefan Schreiber zurück zur Fortuna. Stefan ist derzeit Kapitän der in der Kreisliga B spielenden zweiten "Adler"-Mannschaft. Vom TSV Weißtal kommt derweil Luis Kuttenkeuler zurück in den Flecken. Der junge Torhüter durchlief die Fortuna-Jugend bis zur B-Jugend, ehe er in die Jugendspielgemeinschaft TSG Dielfen/TSV Weißtal wechselte und von dort zunächst in den Kreisliga- und später in den Bezirksliga-Kader des TSV Weißtaler übernommen wurde. Wir heißen beide Rückkehrer herzlich Willkommen!!!

Weiterlesen

0:3-Pleite gegen Niederschelden

180429niederschelden

Bezirksliga: SV Fortuna - SuS Niederschelden 0:3 (0:1). Es sollte der Befreiungsschlag in Richtung Tabellenmittelfeld werden - am Ende stand unsere erste Mannschaft nach der 0:3-Niederlage gegen den SuS Niederschelden erneut mit leeren Händen da. Weil Breckerfeld mit 1:3 bei der SG Hickengrund verlor und Phoenix Halver mit 2:5 beim SC Listernohl-WL unterging (Kierspe hatte spielfrei), tat sich an der Tabellensituation im Bezirksliga-Keller an diesem Wochenende nichts. Zumindest die erste Halbzeit vor guter Kulisse in der HF-Arena konnte sich sehen lassen. Die Fortuna wirkte erstmal agiler und zielstrebiger. So klärten die Schelder einmal in höchster Not auf der Linie. Das 1:0, das Fabian Kolb am Strafraum nach feiner Drehung in die lange Ecke trocken herbeiführte, war aber ein Wirkungstreffer (33.). „Freudenberg hat danach in der zweiten Hälfte nicht mehr auf unser Tor geschossen.“

Weiterlesen

Nichts zu holen am Siepen

Bezirksliga: SV Ottfingen - SV Fortuna 5:1 (1:0). Nichts zu holen gab es für unsere erste Mannschaft am Donnerstagabend im Nachholspiel beim SV Ottfingen.  Die Führung für die stark aufspielenden Gastgeber war nur eine Frage der Zeit. In der 32. Spielminute verwertete Stürmer Patrick Diehl eine Flanke von Lennart Lentrup mit dem Fuß aus der Nahdistanz. Der Ex-Käner legte nach der Pause fast schon wie bestellt das 2:0 nach. Nachdem Kevin Lopata auf halbrechts gut freigespielt wurde, scheiterte er zwar an Schlussmann Maximilian Schuppener, aber Diehl gewann das anschließende Kopfballduell auf den Abpraller. „Manuel Söhler wird vorher aber von Diehl klar mit beiden Händen geschoben“, sah Wolf eine regelwidrige Aktion. Das 3:0 produzierte der Torgarant dann mit, nach einem Doppelpass mit Daniel Schnittchen bediente er mit einem „schrägen Zuspiel“ Sebastian Erner (58.).

Weiterlesen

Souveräner Derbysieg

Landesliga Frauen: SV Schameder – SV Fortuna 0:2(0:2). Einen souveränen und letztlich ungefährdeten Sieg fuhren unsere Frauen nun beim kleinen Derby gegen den SV Schameder ein. Gegen die Wittgensteinerinnen setzte sich die Fortuna wie im Hinspiel mit 2:0(2:0) durch und gewann somit auch das zweite Spiel der Saison gegen den SVS.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.