WM-Titel nach Afrika und Südamerika

170710grundschulwm

Auch wenn 2017 bekanntlich kein "richtiges" WM-Jahr ist, trafen sich am vergangenen Sonntag wieder rund 60 Kinder aus Freudenberg und Büschergrund, um gemeinsam um die "Freudenberger Grundschul-WM" zu spielen. Die 1./2. sowie die 3./4. Klassen gingen in separaten Altersklassen an den Start und spielten auf Minispielfeldern nicht um den begehrten Pokal, sondern um Urkunden und Medaillen. Dank der finanziellen Unterstützung der Sparkasse Siegen liefen sämtliche Jungen und Mädchen in eigens produzierten Länder-T-Shirts auf. Knapp die Hälfte der jungen Fußballer hat bislang noch keine Vereinserfahrung und stand bisher nur selten auf dem Fußballplatz. Mit einem Sonderpreis wurde nach Abschluss der Partien die Teams "Schweiz" und "Australien" ausgezeichnet. Beide Mannschaften der dritten und vierten Klassen der Grundschule Freudenberg bestanden ausschließlich aus Mädchen, die nicht im Verein spielen. Der Sieg bei den Jüngeren ging letztlich an das Team Honduras (1./2. Klasse der Grundschule Büschergrund). Im Feld der älteren Teilnehmer setzte sich die Elfenbeinküste (3./4. Klasse der Grundschule Büschergrund) durch.