Zweite Frauenmannschaft verteidigt Titel

 

Unsere zweite Frauenmannschaft hat ihren Titel beim vereinseigenen Hallenturnier verteidigt. Im Finale besiegte die Mannschaft von Trainer Hartmut Hoof Ligakonkurrent Germania Salchendorf mit 3:1 und sicherte sich damit den Turniersieg. Hinter dem Zweitplatzierten aus Salchendorf platzierte sich der FSV Gerlingen auf Rang drei, Vierter wurde die SG Hickengrund.

Unsere Frauen dominierten Vorrunden-Gruppe A und qualifizierte sich mit neun Punkten als Tabellenführer für das Halbfinale. Zweiter der Gruppe wurden die „Hicken“ mit zwei Siegen und sechs Punkten. In Gruppe B setzte sich die Germania aus Salchendorf ebenfalls mit neun Punkten als Tabellenführer durch, Zweiter wurde der FSV Gerlingen mit sechs Zählern. Im Halbfinale untermauerten die „Fleckerinnen“ dann erneut ihre Titelambitionen, als sie Gerlingen mit 11:0 aus der Halle schossen. Auch die Salchendorferinnen gewannen ihr Halbfinale deutlich und zogen mit einem 5:1 gegen die SG Hickgrund ins Finale ein.

Alexandra Krings wurde mit elf Treffern beste Torschützin des Turniers.

Der FSV Gerlingen setzte sich im Spiel um Platz drei nach einem 0:2-Rückstand am Ende mit 3:2 durch und sicherte sich somit noch den dritten Platz. Anschließend gewannen die Freudenbergerinnen das Finale mit 3:1 und verteidigten damit den Titel aus dem letzten Jahr. Doch nicht nur das Finale war spannend, auch der Kampf um die Torjägerkanone entschied sich erst im letzten Spiel des Tages. Hier setzte sich am Ende Freudenbergs Alexandra Krings mit insgesamt elf Treffern (ein Tor im Finale) knapp vor Salchendorfs Jasmin Kucharske mit zehn Treffern (ebenfalls ein Tor im Finale) durch. Der Preis für die beste Torhüterin ging etwas überraschend an Lisa Mitterfellner. Zwar hatte die Torfrau des TuS Johannland die meisten Gegentreffer kassiert, mit ihren Paraden hatte sie ihre Mannschaft aber vor einigen deutlich höheren Pleiten bewahrt.

Der Turnierverlauf im Überblick:

Gruppe A: SV Fortuna Freudenberg 9 Punkte / 16:3 Tore; 2. SG Hickengrund 6 / 8:5; 3. TuS Johannland 1 / 5:13; 4. SG Albaum/Heinsberg 1 / 4:12.

Gruppe B: SV Germania Salchendorf 9 / 20:2; 2. FSV Gerlingen 6 / 7:9; 3. SV Hochwald-Holpe 3 / 3:9; 4. SV Dreis-Tiefenbach 0 / 1:11.

Halbfinale: Freudenberg – Gerlingen 11:0, Salchendorf – Hickengrund 5:1.

Spiel um Platz 3: Gerlingen – Hickengrund 3:2.

Endspiel: Freudenberg – Salchendorf 3:1.

Vielen Dank an Claudia Hoof für die Fotos. Weitere finden Sie unter: https://www.facebook.com/fleckerdamen/