Zweite Frauenmannschaft ist Vizemeister

Bezirksliga Frauen: SpVg Bürbach – SV Fortuna II 1:6(0:1). Unsere zweite Frauenmannschaft ist Vizemeister! Gegen die SpVg Bürbach, direkter Konkurrent um den zweiten Platz, gewann unsere „Zwote“ mit 6:1(1:0) und machte damit einen Spieltag vor Schluss die Vizemeisterschaft perfekt.

In der ersten Halbzeit des Spitzenspiels sahen die Zuschauer ein umkämpftes Spiel, bei dem sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Abgesehen von einem Lattenkracher von Jovana Bojic per direktem Freistoß, waren Chancen auf beiden Seiten Mangelware. Erst in der 27. Minute spielte Jovana Bojic einen Traumpass in den Lauf von Mitspielerin Esther Rompf. Rompf hängte ihre Gegenspielerin ab und schob den Ball rechts unten zum 1:0 in die Maschen (27.).

Nach dem Pausenstand von 1:0 machte Bürbach zu Beginn der zweiten Hälfte sofort Druck und versuchte auszugleichen. Unsere Frauen ließen aber nichts anbrennen und erzielten stattdessen das 2:0. Hier wurde Lea Lauber über die linke Seite gut freigespielt und und schloss mustergültig zum 2:0 ab. Praktisch im Gegenzug erzielte Bürbach dann, resultierend aus einer unkonzentrierten Abwehrleistung, durch Kathrin Böttger den Anschlusstreffer (51.).

Jetzt wurde es nochmal spannend und die Partie war wieder offen. Doch zwei Eigentore von Tanja Gräbener (71.) sowie ein schön herausgespieltes Tor von Sara Hasani (79.) entschieden die Begegnung dann aber doch zu Gunsten der Fortuna. Nun war die Gegenwehr der Gastgeberinnen gebrochen und die Fortuna erhöhte noch auf 6:1. Die Tore erzielten Melina Stettner (84.) per Foulelfmeter sowie Bürbachs Vanessa Hoffmann per Eigentor nach scharfer Ecke von Sarah Saupe (90.).

„Unter dem Strich war es ein super Spiel zum Saisonkehraus. Das Ergebnis fiel aber etwas zu hoch aus, da die Bürbacher auch kein schlechtes Spiel gezeigt haben. Letztlich konnten sie aber die ein oder andere Torchance in der zweiten Hälfte schlicht nicht nutzen. Insgesamt sind mein Co-Trainer Dennis und ich mit der Saison hoch zufrieden. Die Mädels haben sich hervorragend weiterentwickelt, der Zusammenhalt ist in unserer Mannschaft etwas ganz besonderes und so wurde nach dem Spiel auch noch lange und ausgelassen gefeiert. Einfach nur Geil“, freute sich Trainer Hartmut Hoof über die tolle Saison.

SV Fortuna II: Altgeld, Bojic, Bojic, Nikci(Hasani), Stettner, Engelhard, Quinker(Saupe), Hoof, Lauber, Keles,Rompf(Jäckel).