3:2-Erfolg gegen FC Eiserfeld

Bezirksliga: SV Fortuna - FC Eiserfeld 3:2 (2:2). Mit einem versöhnlichen 3:2-Erfolg über Aufsteiger FC Eiserfeld endete am Sonntag die diesjährige Bezirksliga-Saison. FRuben Balthasar (15./28.) brachte die Gäste zweimal in Führung, Steffen Freitag (21.) und Jonas Andrick (42.) konnten noch vor der Pause ausgleichen. „Es war ein offener Schlagabtausch, es wäre durchaus auch ein 6:6 möglich gewesen. Ich würde unseren Sieg als glücklich bezeichnen, nehme die drei Punkte aber gerne mit. Ich bin froh, dass wir in dieser Situation den Klassenerhalt schon vor dem letzten Spieltag geschafft haben, nun freuen wir uns auf das Pokalfinale, der Spielausgang ist meiner Meinung nach völlig offen, allerdings sollte uns die 0:4-Niederlage eine Warnung sein“, sagte Fortunen-Coach Dirk Martin gegenüber Expressi. Andreas Rehband blieb es vorbehalten, mit einem direkt verwandelten Eckstoß in seinem letzten Spiel in der ersten Mannschaft den 3:2-Siegtreffer in der 64. Minte zu erzielen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.