Kader nimmt weiter Kontur an

170226 bender wiesemann

Der SV Fortuna Freudenberg hat zwei weitere Neuzugänge für die kommende Saison verpflichtet. Vom FC Altenhof wechselt Robin Wiesemann ins Büschergrunder Wendingtal. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler kam im Sommer von der Spvg. Bürbach zum Landesligisten, war aber auch von mehreren Bezirksliga-Clubs umworben worden. Zurück zu seinen Wurzeln kehrt derweil Julian Bender. Der Defensivmann durchlief die Fortuna-Jugendabteilung und wuchs über die zweite Mannschaft zu einer Säule des Bezirksliga-Teams heran. Vor der Saison 2016/17 wechselte er dann zum Ottfinger Siepen, wo er bis dato 39 Pflichtspiele bestritt. "Der Kader für die neue Saison nimmt damit immer mehr Konturen an", so Mieke Rosenthal, der als bisheriger Sportlicher Leiter die Planungen koordiniert hat. Bereits seit einigen Wochen steht fest, dass Yannis Freitag (FC Altenhof) und Kim Küchler (TuS Alchen) nach Freudenberg zurückkehren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.